Katholische Kirche Ingelheim

Kirche St. Remigius

Pfarrstiftung St. Remigius Nieder-Ingelheim

Zweck der Pfarrstiftung St. Remigius Nieder-Ingelheim ist die Förderung der kirchlichen, baulichen und pastoralen Aufgaben in der katholischen Pfarrgemeinde auf dem heutigen Pfarrgebiet St. Remigius Nieder-Ingelheim.

Die Geldmittel, die in der Pfarrstiftung St. Remigius angelegt werden, bleiben als Stiftungskapital auf Dauer erhalten. Das Kapital wird von der Bonifatiusstiftung des Bistum Mainz treuhänderisch verwaltet, sicher angelegt und es bleibt unangetastet! Selbst in Zeiten eines niedrigen Zinsniveaus kann die Bonifatiusstiftung für ihre „Unterstiftungen“ (was die Pfarrstiftung St. Remigius dann sein wird) einen ansehnlichen Ertrag erwirtschaften. Nur diese Erträge des angelegten Vermögens dürfen für den Stiftungszweck, und nur für diesen, ausgegeben werden.

Die Pfarrstiftung ist keine Konkurrenz zum Förderverein. Vielmehr sollen sich beide ergänzen. Während der Förderverein aktuelle Projekte unterstützt, stellt die Pfarrstiftung eine Investition in die Zukunft dar.

Auch nach dem offiziellen Stiftungsakt freut sich die Gemeinde St. Remigius über jede Zustiftung oder Spende.

IBAN: DE15 5605 0180 0031 0068 69; BIC: MALADE51KRE; Spk Rhein-Nahe / Verwendungszweck: Pfarrstiftung St. Remigius; bitte Name und Anschrift angeben.

Generalvikar des Bistums Mainz, Weihbischof Dr. Udo M. Benz, übergibt die Stiftungsurkunde >>

Die Informationsveranstaltung mit Dr. Werner Veith war gut besucht >>

Stiftung St. Remigius