Katholische Kirche Ingelheim

St. Marien Sporkenheim

Sporkenheim war im Gegensatz zu den vier anderen Stadtteilen nie ein selbständiger Ort, sondern gehörte, falls nicht als Lehen anderweitig vergeben, immer zu Nieder-Ingelheim. Die kleine Kirche St. Marien wurde 1949 erbaut.
Heute sind noch einige Gutshöfe und Reste eines ehemaligen Klosters zu sehen.