Katholische Kirche Ingelheim

St. Remigius Nieder-Ingelheim

Die katholische Pfarrkirche St. Remigius in Ingelheim reicht in ihren Anfängen bis in das 8. Jahrhundert zurück. Im Jahre 741/43 das erste Mal urkundlich erwähnt. Vermutlich besteht sie jedoch schon länger als Teil eines fränkischen Königshofes. Der Bau steht unter dem Schutz der Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut.
Bereits zu fränkischer Zeit stand am Ort der heutgen Kirche ein erstes, dem heiligen Remigius geweihtes, Gotteshaus.

  • 01.03.2017

Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick zur Geschichte der Pfarrkirche in Nieder-Ingelheim

mehr

  • 01.03.2017

Sie wollen mehr über die Kirche St.Remigius erfahren?

mehr

Generalvikar des Bistums Mainz übergibt die Stiftungsurkunde an Pfarrer Christian Feuerstein

mehr